Interessantes zum Thema Kartierung

  • Botanik
  • Links zum Thema Botanik, Kartierung, Organisationen Calypso bulbosa, Schweden Aufrufe
  • Berichte aus den Arbeitskreisen Heimische Orchideen
  • Journal Europäischer Orchideen
  • Orchidées (CRIOCERE Home Page)
  • Orchidées de Provence
  • Orchids of Italy
  • North American Native Orchid Alliance
  • North American Native Orchid Journal - Contents
  • Flora of Muskoka
  • OPTIMA
  • Internet Directory for Botany
  • Botanic Garden and Botanical Museum Berlin-Dahlem
  • Botanical Museum, Finnish Museum of Natural History
  • Royal Botanic Gardens, Kew Home page
  • Botanik online -Internetadressen
  • Karel Kreutz - Publikationen
  • Botanik online - The Internet Hypertextbook
  • Ethnobotanik

  • Download: Literatur-Verwaltung (872 Kb-Freeware)
  • Beinhaltet derzeit Verzeichnis von 4200 Publikationen über Orchideen, kann beliebig ergänzt werden, Exportfunktion nach Windows, man kann Listen markieren und daraus automatisch Literatur-Verzeichnisse in einwandfreier Zitatform alphabetisiert generieren. Freie Textsuche nach Autoren, nach Textteilen im Titel.

  • Fotografie
  • Ein sicher ganz wichtiges (und besonders kostenintensives) Kapitel bei der Kartierung ist die fotografische Dokumentation. Ein sehr guter Weg, seine Ausrüstung zu komplettieren, ist das Umsehen in den Gebrauchtbörsen/Gebraucht-Angeboten von Händlern, die in großer Zahl im Internet verfügbar sind. Man kann hier viele Dinge zu günstigen Preisen erhalten. Nachstehend einige Links auf solche Seiten.
  • photo meeting
  • Profi-Foto-Kleinanzeigen
  • SecondHandCamera München
  • Photohaus Colonnaden Gebrauchtliste

  • Wissenswertes zur Makrofotografie: Urform eines Artikels, der im Net Foto Art Club erschienen ist
  • Digitalfotografie im Makrobereich
  • Digitales Tagebuch
  • Neu! Praxistest Minolta Dimage 7 - im Vergleich zur Coolpix 990
  • GPS-Peiler
  • Zeitgemäße Kartierung, besonders in Süd-Europa, ist nur mit GPS-Peiler sicher möglich. Eine Übersicht der Angebote von Garmin liefert nachstehende Adresse.Hinweis: Inka wird demnächst eine neue Funktion erhalten, mit der über die serielle Schnittstelle geeignete GPS-Peiler angeschlossen werden können.

  • Garmin GPS-Systeme

  • Empfehlenswert in Griechenland und Aegaeis
  • Fahren Sie auf der Fähre nach Griechenland und den griechischen Inseln mit www.greekferries.gr

  • Hotel-Adressen
  • Gerade in Nordgriechenland, aber auch anderswo ist das Finden einer schönen Unterkunft nahe am Exkursionsziel oft nicht einfach, besonders im zeitigen Frühjahr, d.h. außerhalb der Touristiksaison. Die Hotels sind oft ungeheizt. Ich will deshalb hier eine Sammlung von Adressen erprobter Unterkünfte aufbauen, ich bitte um Zuschriften von Adressen, die ich gerne in diese Seite einfügen möchte.
  • Große Liste: Hotels vom Griechischen Festland (62K, PDF)

  • Empfehlenswert in Griechenland und Aegaeis
  • Kreta:
    El-Greco Hotel, Christ. Christoferakis, 74056 Ag. Galini, Tel.: 0030 832 91187 / Fax: 0030 832 91491
    Kommentar(1997): Am Ortseingang von Ag. Galini gelegen, direkt auf Cliff über dem Meer, auch Appartements mit kl. Küche, wahlweise auch ausreichendes Frühstück, sauber, Warmwasser und ggf. Heizung nach Rücksprache möglich, vielfältige Restauration am Ort.

    Hotel Neos Omalos, Drakoulakis S.A., Omalos Kydonias, Cahnia Post Code 73005, Tel.: 0030 821 96735
    Kommentar(1997): Direkt am Beginn der Omalos-Ebene, d.h. auch im Sommer angenehme Temperatur, Zimmereinrichtung mit Möbeln aus Olivenholz(!), Warmwasser/Heizung vorhanden, Essen etwas einfach, aber möglich.

  • Naxos/Kykladen:
    Hotel Helmos, Dimitri V. Karathanassis, Naxos, 1. Kalavriton Ave, Telefon: 0030 285 22455 / Fax: 0030 285 23152

    Kommentar(1996): Unweit des Hafens von Naxos, oberhalb der Uferpromenade gelegen, ruhig, sehr einfache Räume ohne Frühstück, dafür recht preiswert, Wirt spricht nur mäßig Englisch, Heizung(!) vorhanden, div. Restaurants am Ort. Mäßig empfehlenswert, immerhin zur Orchideenzeit brauchbar bei fehlenden Alternativen.

  • Rhodos:
    Studios Spanos, Vasilios Spanos, 85109 Lardos, Telefon/Fax: 0030 22440 44306 / Mobil-Telefon: 0030 6932 774375

    Kommentar(1997): Optimal zentral auf Rhodos gelegen, am Ortsende von Lardos in Richtung Laerma, weg vom Touristen-Rummel, saubere Appartements mit kleiner Küche, es funktioniert alles, Wirt spricht gut Deutsch, Heizung(!) vorhanden, Warmwasser auch ohne Sonne, am Ort Supermarkt, div. Restaurants.
  • Studios Spanos ansehen

  • Nordgriechenland:
    Hotel Trigona, Wassili Fufika, Trigona Kalambakas, Tel. 0030 432 97281
    Kommentar(1998): An der Ostseite des Katara-Passes gelegen, im Sommer angenehm in der Höhe, sauber, Warmwasser und Heizung vorhanden, optimal gelegen für Exkursionen nach allen Seiten. Die netten Wirtsleute sprechen gut deutsch, erfüllen jeden Wunsch beim Essen, sehr günstge Preise, insgesamt optimale Unterkunft.
    Hotel Orfeas Classic, Katerini/Olymp, Tel. 0030 351 77800, 77801, 77888, Fax: 0030 351 26252 Kommentar(1998): Katerini liegt am Nordfuß des Olymp, das Hotel im Zentrum der Stadt am Hauptplatz. Gediegene Einrichtung mit allem Komfort, Klima-Anlage. Nicht billig (DZ mit gutem Frühstück 15000 Drs), aber den Preis wert.
    Hotel Villa Tasko, Drama, Tel. 0030 521 24000, 23885, 23886 Kommentar(1998): Drama ist als Ausgangspunkt für Fahrten in den Falakron geeignet, auch die westlichen Rhodopen sind von hier noch angehbar, da für diese nur wieder in Xanthi alternativ ein Hotel verfügbar ist. Das Hotel liegt am Ostende von Drama an der N12, ist nicht zu verfehlen. Einrichtung mit allem Komfort, Klima-Anlage. Nicht billig, es gibt auch keine richtige Restauration. Eine nette Pizzeria ist aber unweit gelegen. Vom Balkon aus haben wir einige Jahre früher sehr schön nachts Zwergfledermäuse beobachten können, die uns förmlich umkurvten und die Mücken, die sich an unserem Blut gütlich tun wollten, fingen.

  • Peleponnes:
    Hotel Chris-Paul, Diakofto, Tel. 0030 691 41715 / Fax: 0030 691 42128
    Kommentar(1998): An der Nordküste gelegen, nette Einrichtung, Klima-Anlage, nicht billig. Guter Ausgangspunkt für Fahrten im späten Frühjahr, auch gut für eine Fahrt mit der berühmten Schmalspurbahn.