Orchis coriophora L.

Wanzen-Knabenkraut
Beschreibung:
Pflanze mit lanzettlichen, überwiegend unten am Stengel verteilten Blättern. Dicht geschlossener Helm aus allen Petalen und Sepalen, an der Spitze zu einer scharfen Spitze ausgezogen. Lippe dreilappig, häufig nach hinten geschlagen, Sporn kräftig, abwärts gebogen, etwa so lang wie der Fruchtknoten. Blütenfarbe grünbraun bis braunrot, in der helleren Lippenmitte mit roten Punkten. Wächst auf magerem, basischen Untergrund in extensiven Wiesen, auch in buschigen Magerrasen.
Verbreitung:
In Deutschland weitgehend ausgestorben, nur noch in Südbayern mit einigen Fundorten und einem Wuchsort in Baden-Württemberg vertreten.
Gefährdung:
Diese Art starb in den meisten Gebieten schon Anfang des 20. Jahrhunderts aus, die letzten Fundort in der Mitte Deutschlands gingen vor 30-40 Jahren verloren. Ihre letzten Wuchsorte in Bayern haben daher höchste Schutzpriorität.
Bemerkungen:
Die Art ist offenkundig extrem konkurrenzschwach, auch eine nur geringe Eutrophisierung führt zum Verschwinden. Vielleicht hat hierfür schon der Stickstoffeintrag aus der Luft gereicht.

 

Blütenähre

Aufblühende Pflanzen

Biotop in einer sogenannten Ache