Gymnadenia lithopolitanica Ravnik

Karawanken-Kohlröschen

Beschreibung:
Bodenständig Rosette aus sehr schmalen, lanzettlichen, grasartigen Blättern. Pflanzen zierlich, Blüten mit nach oben weisender Lippe, Farbe aller Kronblätter weiß bis zart rosa überhaucht.
Verbreitung:
Relativ selten in den deutschen Alpen, seltener als das schwarze Kohlröschen.
Gefährdung:
Bleiben die alpinen Matten intakt und bewirtschaftet, besteht keine Gefährdung. Allerdings gibt es für Deutschland nur relativ wenige Fundorte, weil der Alpenstreifen nicht sehr groß ist.
Bemerkungen:
Relevante morphologische Unterschiede sind außer einer etwas unterschiedlichen Blütenfärbung zwischen den hellblütigen "Nigitellen" der Nordalpen nicht zu erkennen, daher hat das älteste Taxon Priorität, und dies ist Gymnadenia lithopolitanica.

Habitus Foto: H. Presser

 

unten links Pflanzen im Biotop, rechts unten Ähre. Fotos: M. Merten