Epipactis purpurata Sm.

Violette Stendelwurz
Beschreibung:
Häufig in großen Büscheln wachsende Stendelwurz, spät blühend, d.h. Ende Juli - August. Ganze Pflanze purpurviolett überlaufen, bei Pflanzen ohne Blattgrün bleibt dann nur diese violette Farbe übrig. Allogam, von Wespen bestäubt. Blüten groß, Grundfarbe weißlichgrün, Epichil in der Mitte oft violett.
Verbreitung:
Häufige Art der Kalkbuchenwälder, wobei eine besondere Affinität zu Arealen besteht, an denen saure Bodenschichten auf Kalkuntergrund liegen. Solche Gebiete findet man an der Rändern der Flußtäler häufig, wenn diese Kalkgebiete durchschneiden und diluviale Ablagerungen erzeugt haben.
Gefährdung:
An geeigneten Fundorten tritt die Art in großen Populationen auf, auch absolut ist sie nicht selten. Als Waldart ist sie lokal nur durch Waldbaumaßnahmen bedroht.
Bemerkungen:
Verbreitungsgebiet.

 

Pflanzengruppe

Biotop mit Pflanzengruppe rechts, links var. erdneri und Bestäubungsvorgang.