Dactylorhiza ruthei M. Schulze & Ruthe

Ruthes Knabenkraut
Beschreibung:
Kräftige Pflanzen, am Stengel verteilt schmal- bis breitlanzettliche Blätter, in der Regel ungefleckt. Blüten rosa, Lippe dreiteilig mit vorstehendem breitem Mittellappen, Sporn dick, kürzer als der Fruchtknoten, abwärts gerichtet. Die Lippe trägt manchmal eine dunkle Schleifenzeichnung, kann aber auch ungefleckt sein.
Verbreitung:
Ein einziges Vorkommen auf Usedom. Ansonsten weitere Funde in Polen bis nach Lettland. Sie wächst auf basischem Untergrund, der salzbeeinflußt sein dürfte.
Gefährdung:
Ein einziges Vorkommen in Deutschland bedeutet naturgemäß eine ganz erhebliche Gefährdung.
Bemerkungen:
Die Art ähnelt sehr Dactylorhiza praetermissa und auch Dactylorhiza sphagnicola, man kann ihre Vorkommen als östliche Sippe dieser Art auffassen. Da Dactylorhiza ruthei als erste Art der Gruppe beschrieben wurde, hätte bei einer Zusammenfassung dieser Sippen zu einer Art der Name Dactylorhiza ruthei Priorität.

Blütenstand (Foto: H. Presser)

 
 Blütenstandsausschnitt  Pflanzen im Biotop der Art (beide Fotos: M. Merten)